Work Life Balance

Unterstützung über den Arbeitsalltag hinaus.

Für berufstätige Eltern ist es ein gutes Gefühl, dass ihre Kinder ganz in der Nähe liebevoll betreut werden. Daher gibt es seit 2017 auf dem Klinikgelände eine betriebsnahe Waldkindergartengruppe: die „Waldfüchse“. Betrieben wird sie vom Pfarrkinderhaus Wartenberg.

An vier Wochentagen sind die Kleinen den halben Tag lang im Freien. Die Nachmittage und einen ganzen Tag pro Woche verbringen sie im Pfarrkinderhaus, wo es auch ein warmes Mittagessen gibt. Bei Bedarf lassen sich die Öffnungszeiten ausweiten und an die Dienstzeiten der Klinikmitarbeiter anpassen. Bereits seit 2015 organisiert die Klinik Wartenberg jedes Jahr eine zweiwöchige Betreuung während der Sommerferien.

Die Klinik Wartenberg ist bestrebt, neben flexiblen Arbeitszeiten – insbesondere im Bereich der Pflege – auch alternsgerechte Arbeitsplätze anzubieten. In den letzten Jahren wurden Stellen geschaffen, bei denen ältere Mitarbeiter zunehmend andere, weniger körperlich anstrengende Aufgaben übernehmen. Dabei können sie ihre langjährige Berufserfahrung einsetzen.

Die Klinik Wartenberg liegt malerisch inmitten eines 30 Hektar großen Wald- und Parkareals. Diese bevorzugte Lage können nicht nur die Patienten genießen – in der Nähe des Krankenhauses sind auch unsere Personalwohngebäude. Ein weiterer Vorteil außer der schönen Umgebung: Die Mitarbeiter, die dort wohnen, kommen bequem zu Fuß oder mit dem Rad zur Klinik und können das Auto stehen lassen.

Wussten Sie schon?

Betriebswohnungen haben in der Klinik Wartenberg eine lange Tradition. Erst im Jahr 2016 wurden zwei neue Häuser mit insgesamt 28 Ein- bis Vierzimmerwohnungen gebaut. Bis 2020 sollen weitere Appartements entstehen.

Leben, Wohnen, Arbeiten, ob mit Familie oder nicht – wir unterstützen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne in- und außerhalb der Klinik.

Flexible Arbeitszeitmodelle und eine gute Kinderbetreuung helfen, Arbeit und Privates unter einen Hut zu bringen.